Erdung und Zentrierung

 

Um standfest und sicher zu sein, brauchen wir eine gute Beziehung zur Erde und zu unserem Schwerkraftzentrum im Körper. Die Übung hilft Ihnen Sicherheit zu gewinnen und nicht so leicht aus dem Gleichgewicht zu geraten.

 

Stellen Sie sich barfuss hin und nehmen Sie wahr, wie Ihre Füße den Boden berühren. Nehmen Sie sich Zeit und kommen Sie ganz im Hier und Jetzt und ganz bei sich an. Wie sind Ihre Füße mit dem Boden verbunden? Fühlen Sie sich wie ein Baum gut verwurzelt, erinnert der Halt eher an Saugnäpfe oder haben Sie wenig Kontakt zum Boden?

Wie fühlen sich Ihre Beine an? Elastisch oder steif, schwer oder leicht? Wie fühlen sich das Becken, der Oberkörper und der Kopf an?  Nehmen Sie sich genügend Zeit um wahrzunehmen wie jeder Teil Ihres Körpers sich anfühlt.

Anschließend gehen Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit wieder zu Ihren Füßen.

Beginnen Sie nun langsam von den Knöcheln ausgehend zu schwingen - erst von Seite zu Seite, dann vorwärts und rückwärts.

Das hilft Ihnen, Ihr Schwerkraftzentrum in der oberen Beckenregion zu orten. Legen Sie Ihre Hände auf den Unterbauch und fühlen Sie Ihr Gravitationszentrum. 

Haben Sie Fragen zur Übung oder möchten Sie mir gerne Erfahrungen mitteilen, so schreiben Sie mir!